Die Pinakothek der Moderne wurde vom deutschen Architekten Stephan Braunfels entworfen und im Jahre 2002 eingeweiht. Es zeigt moderne Kunst und jede der vier Ecken des Museumsgebäudes, verbunden über eine zentrale Rotunde, widmet sich einer speziellen Kollektion. Das Museum ist demnach in Kunst, Architektur, Design und Arbeiten auf Papier unterteilt.

Jede dieser Galerien ist Teil des Münchner “Kunstareals” (der “Kunstareals”).

25 Minuten Fußweg

 

Zurück zur Karte